LATEST NEWS

Der Blog über unsere Vereinsaktivitäten und Rennstreckenambitionen.

Suche

Season Opener: GH1 am Pannoniaring

Die Freude an der Haustrecke vieler Österreicher war nicht zu übersehen. Überall wurde gegrillt, herzlichst gelacht und fleißig geschraubt. Nicht anderst bei Lido Racing - mit breitem Grinsen trafen unsere Piloten am Pannoniaring an. Das Fahrerlager ist zum Saisonauftakt brechend voll. Neben den bekannten Gesichtern waren über dieses Wochenende auch erstaunlich viele Zuseher und Besucher angereist, sodass der Pförtner teilweise keine Fahrzeuge mehr ins Fahrerlager einfahren lies - diese mussten zu Fuß ins Gelände zu deren Angehörigen.


Das zahlreiche Erscheinen unserer Liebsten hat dieses Event zu etwas ganz besonderem gemacht. Auch hat uns der Besuch vom Arnel "RAMBO" Klis - der die lange Anreise aus Sarajevo nicht gescheut hat - besonders gefreut.




Tag der offenen Tür in der Lido Racing Box :-)







Zum Renngeschehen musste man sagen, das es für zwei Piloten nur suboptimal gelaufen war. #BABIC22 konnte während des Trainings stark nach vorne Fahren und katapultierte sich bereits am ersten Trainingstag selbst aus der SMARTRIDER Wertung. Mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 2.09,198 hat sich #BABIC22 somit auch eine "Beförderung" des internen "Rankings" eingefangen!


Commander #BABIC22 wird hiermit offiziell mit einem weiteren "Stern" in der Kategorie "Speed" ausgezeichnet! Herzlichen Glückwunsch!



Für #CM72 war es ein durchwachsenes Wochenende - direkt nach der Ankunft musste das neue Bike für die 2018er Saison noch fertig zusammengeschraubt werden. Durch die eigene "unfitness"konnte er zwar keine neue Bestzeit aufstellen, knüpfte aber mit der neuen S1000RR an seiner alten Bestzeit an. Mehr als eine 2:08,476 war leider nicht drinnen. Somit fiel #CM72 aus der SBK Wertung heraus und startete gemeinsam mit #BABIC22 im Starterfeld des SMARTRIDER - allerdings außer Wertung.


Nach einer absolut tadellosen performance konnten beide Piloten das Rennen auf P1 (#BABIC22) und P2 (#CM72) beenden!




Besser erging es #Aki83. Bereits zwei Tage früher angereist konnte er die volle Dröhnung Pannoniaring inhalieren. Das zeigte sich auch im Endresultat. Trotz eines neuen Bikes (RSV4) und vieler Fragen wie man denn nun seinen eigenen Fahrstil am effektiefsten anpassen kann, fuhr #Aki83 im Starterfeld des SMARTRIDER, Platz 2 der SMARTRIDER 2 Wertung ein - der momentane allgemeine Stand in der SMARTRIDER 2 Wertung erlaubt sogar eine Platzierung auf Platz 1!




Für unseren alten Hasen #JOPA78 ging es in den Trainings heiss her. Stets am persönlichen Limit konnte er in der SBK Klasse den 38ten Startplatz herausfahren. Direkt nach der Startphase konnte er gleich einige Plätze gut machen - allerdings sind 10 Runden Sprint Rennen konditionsmässig eine Herausforderung - und er musste wieder einige Plätze abgeben. Endergebniss P29 mit einer Zeit von 2:06.627! Das Niveau des diesjährigen SBK Starterfeldes ist extrem hoch.



#DOM14 entschied sich spontan für die Teilnahme am GH1, denn erst 1 Woche vor dem Event konnte er sich eine neue S1000RR krallen. Die neue Dame musste #DOM14 daher noch kurz antesten bevor es zum Totalumbau nach DE geht. Respektable Zeiten im 06er Bereich konnten nach einem kurzen Kennenlernen mit der Serien-BMW im Straßenkleid eingefahren werden.


Verletzungsbedingt konnte #LIDO41 zwar nicht am Sprintrennen des 2ten Tages teilnehmen, sehr wohl aber am 2 Stunden Langstrecken Team Bewerb, welches am ersten Renntag ausgetragen wurde. Lido Racing trat in der Limited und und der Open Wertung jeweils mit einem Team an.


In der Open Wertung startete das Team von P45 und das Limited Team startete durch die bessere Quali Zeit von P38. Team Captain diesmal in der Limited war #BABIC22 und in der Open #CM72.


Hervorragender Support kam diesmal von #Zerleger69 / #AKI83 und #MH94 / #FOX75 - zu keinem Zeitpunkt herrschte Chaos und alle Fahrerwechsel wurden akkurat registriert. Sogar in der Safetycar Phase, als #CM72 unangekündigt zum Fahrerwechsel einfuhr - das ist blindes Verständniß zwischen den Teamkollegen!


Am Ende des 2 Stunden Rennens fuhren unsere Jungs Platz 8 in der Limited und Platz 19 in der Open Wertung ein! Ein tolles Ergebnis.





Nächster STOP - Automotodrom Brno (früher Masaryk-Ring) mit BMW RR Days - der Kracher des Jahres mit mächtig Manpower seitens Lido Racing. Die als reines Training-Event angedachte Veranstaltung entpuppt sich immer mehr zum Geheimtipp in der Szene. Eybis als renommierter Veranstalter im 2 und 4Rad Bereich, gestützt mit finanzieller Stärke eines multinationalen Weltkonzerns. Was erwartet uns also in der 2018er Edition des BMW RR Days? Bestimmt massig gute Laune und viele Wheelies :-) Alles andere werden wir in 2 Wochen sehen.

173 Ansichten

© 2020 LIDO RACING - Alle Rechte vorbehalten - Mit freundlicher Unterstützung von BBM-Motions info@lidoracing.at

  • Lido Racing FACEBOOK
  • Lido Racing INSTAGRAM
  • Lido Racing YOUTUBE