LATEST NEWS

Der Blog über unsere Vereinsaktivitäten und Rennstreckenambitionen.

Suche

Es ist wieder an der Zeit..

Aktualisiert: 18. Jan 2019

.. für ein kleines Update auf unserer Website :-) Daher folgen in den nächsten Zeilen eine kleine Zusammenfassung der vergangenen Events, an den Lido Racing teilgenommen haben...


21.5.2018 - Cash on Pan. Gefahren wurde in 4 Leistungsgruppen a 20 Minuten Turns + Rennen in den Klassen SSP und SBK. Aussergewöhnlich für Hobby / Amateur Veranstaltungen sind die Geldpreise für die Plätze 1-3. Dieses Event vom Deutschen Veranstalter ACTIONBIKE wurden von #MH94 und #FOX75 in Angriff genommen.


Gestärkt durch die guten Zeiten vom letzten Brno Event ging #FOX75 gleich mit voller Motivation an die Sache heran - er ließ es so richtig Krachen am Pan, denn bei einem 1 Tages Event ist der Zeitplan straff gestrickt. Ein paar Turns am Vormittag und dann geht es auch schon los mit den Sprint Rennen... Leider ging der Plan nicht ganz auf - denn das Krachen hat #FOX75 etwas zu wörtlich genommen..



Das Endergebnis: Rider OK, Bike... eigentlich auch ganz OK.... bis auf die Verkleidung, Geweih und den Heckrahmen, die man nun kübeln muss, lässt sich das Restliche sehr gut weiterverwenden :-)



Unser 2ter Pilot #MH94 hatte sich das gleiche Motto zurecht gelegt. Krachen lassen! Und zwar was die Reiben hergibt! Die verlorene Fahrzeit vom letzten Pan Termin durch einen Technischer Defekt musste diesmal kompensiert werden. Mit seiner alten R6 (RJ03) flog #MH94 im Tiefflug über den rissigen Asphalt von Pannonien - und landete auf den 12ten Platz im Qualifying - mit einer respektablen Zeit von 2:12,11. Doch Hartl wäre nicht Hartl wenn er damit schon zufrieden wäre! Im SSP Rennen brannten dann endgültig alle Sicherungen durch und #MH94 fuhr von P12, vor auf P4! Mit einer sensationellen Zeit von 2:08,34 übertraf er alle Erwartungen und verfehlte nur knapp das Preisgeld :-|


Auf einer alten, abgerittenen Serien R6 - BJ 2002 sieht die Sache dann folgendermaßen aus:



Ein erfreulicher Nebeneffekt der Heizerei: Durch die Unterschreitung der Rundenzeit von 2:10 hat sich Martin #MH94 Hartl eine Beförderung des internen Rankings in der Kategorie "SPEED" redlich verdient!



An dieser Stelle, herzliche Gratulation an unseren jüngsten Racer! Nur weiter so, bald werden sich die alten Hasen in Team warm anziehen müssen :)



28.5.2018 - 29.5.2018 Brünn, 2ter Cup Termin mit GH Moto


Gut 2 Wochen nach unserem letzten Besuch in Brno (BMW RR Days) schlugen unsere Piloten zum ersten mal die neu angeschafften Zelte an der allseits beliebten Renntrecke auf.

Bisher hatten wir immer das Glück, eine Box bekommen zu haben - aber jede Strähne geht mal vorbei, so auch dieser - GH2 galt sozusagen als Testlauf für weitere Zelteinsätze in der näheren Zukunft. Dafür hat #JOPA78 extra Gewichte konstruiert, die auch gehalten haben was sie versprachen :) Denn zum Ende des 2ten Tages wurde die Boxengasse von Hurrycan-artige Windböen aufgesucht. Dank der Gewichte ist am Ende nichts zur Schaden gekommen. Überhaupt zeigte sich #JOPA78 sehr engagiert. Ob es nun um das Reifenwechseln vor Ort geht (alle Reifen fürs Team zu Wechseln ist schon eine schweißtreibende Sache :-) ) , bei den Schweißerarbeiten die so anfallen oder sei es nur als Tippgeber steht #JOPA78 immer öfters beratend zur Seite..






Daher wurde einstimmig beschlossen Josip #JOPA78 Ilic in den Adelsstand zu erheben und Ihn den Rank des "SOLDER´s" zu verleihen!


Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für deinen Einsatz!







Auf dem Papier konnte das Team diesmal nur mäßige Erfolge vorweisen. Im Langstreckenbewerb am ersten Tag beendete das Team das Rennen auf P9 in der Limited Wertung. Ein TOP10 Ergebniss mitdem man zufrieden ist, der aber durchaus hätte besser ausfallen können. Durch kleinere Pannen konnte das Team, bestehend aus #Babic22, #Dom14 und #CM72, keine bessere Plazierung einfahren. Zb. wurde erst kurz vor dem ersten Stintwechsel bemerkt das die Heizdecken ohne Strom waren. Als direkte Auswirkung konnte dadurch auch keinen korrekter Reifendruck an #CM72's BMW eingestellt werden. Dies zeigte sich nach einigen Aufwärmrunden deutlich - das Heck war nervös und das vertrauen sank von Runde zur Runde. Um keine Risiken einzugehen wurde ein zusätzlicher Fahrerwechsel notwendig und er musste seinen Stint aufteilen.


Auch bei den folgenden SBK Sprint Rennen am 2ten Tag brachen #JOPA78 und #CM72 frühzeitig ab und wurden daher nicht gewertet. #CM72 kämpfte mit der DDC seiner S1000RR und #JOPA78 konnte den hohen Speed der Konkurenz diesmal nicht über die volle Distanz mitgehen.


Durch die große Starterzahl in der SBK Wertung musste #BABIC22 in der SMARTRIDER 1 Wertung an den Start gehen. Er beendete das Rennen überlegen auf P1 mit über 6 sec Abstand - leider abermals außer Wertung da die Rundenzeit das Limit dieser Klasse unterschritt. Im gleichen Rennen startete auch #Zerleger69 der ebenfalls frühzeitig abbrach.


#AKI83 entschied das Rennen in der Aprilia Wertung nicht zu starten da es kurz vor Rennstart angfangen hat zu regnen.


Nicht desto trotz brachte GH2 wertvolle Erkenntnisse. Erstens, Zelten ist garnicht so übel :-D. Gemeinsam lässt sich alles locker flockig regeln. #CM72 konnte seine persönliche Bestzeit um 2 Sek nach unten korrigieren und ist nun bei 2:14 angekommen - muss aber deine DDC Probleme aussortieren. #JOPA78, #AKI83 und #BABIC22 konnten ebenfalls Ihre bisherigen Bestzeiten in den Trainings unterbieten. #ZERLEGER69 hat eingesehen das er an seiner Fitness feilen muss. #Dom14 muss zusehen das er seine S1000RR in den Griff bekommt. Fahrwerkstechnisch steht hier noch einiges an Setup Arbeiten an.


Es geht weiter...sehen wir was beim nächsten Termin am Slovakiaring möglich ist...






80 Ansichten

© 2020 LIDO RACING - Alle Rechte vorbehalten - Mit freundlicher Unterstützung von BBM-Motions info@lidoracing.at

  • Lido Racing FACEBOOK
  • Lido Racing INSTAGRAM
  • Lido Racing YOUTUBE